Project Description

aktuelle Austellung

weiter stöbern
Kostenloser Zugang

Bachhaus Eisenach 

Am 21. März 1685 wurde Johann Sebastian Bach in Eisenach in Thüringen geboren. 1907 eröffnete hier die Neue Bachgesellschaft das Bachhaus als erstes Bach-Museum. Es erhielt den Auftrag „alles das zu sammeln und aufzubewahren, was Johann Sebastian Bach und sein Lebenswerk angeht“. Heute ist es eines der größten Musikermuseen in Deutschland. Während in dem alten, im Jahr 1456 erbauten „Ackerbürgerhaus“ Bachs Biographie und das Leben zur Bachzeit dargestellt werden, geht es im 2007 eröffneten skulpturalen Neubau ganz um Bachs Musik. Auf 600 Quadratmetern wercen ca. 400 Originalexponate gezeigt, die in die Welt und Musik von Johann Sebastian Bach einführen. Faszinierend: der „Bach-Pokal“, Bachs theologische Bibliothek, das Autograph, die Componir-Stube, die Relikte von der Ausgrabung von Bachs Gebeinen, die schwebenden „Bubble Chairs“, das „Begehbare Musikstück“. Stündlich gibt es für die Besucher ein kleines Live-Konzert im Instrumentensaal. Der Garten lädt nach dem Besuch zum Verweilen ein.

weiter stöbern
Kostenloser Zugang